Vorträge

Mein Anliegen ist es vor allem, für die frühe Betreuung zu sensibilisieren, deswegen halte ich Vorträge und nehme an Veranstaltungen als Speakerin teil.

Weitere Vortragsthemen:

  • Selbstbetreuung bei unter Dreijährigen
  • Mutter-Kind-Beziehung
  • Bedürfnisorientiertes Aufwachsen
  • Beziehung statt Erziehung
  • Bindung und Urvertrauen
  • Autonomiephase / „Trotzphase“
  • Geschwister – Zoff und Harmonie

Gerne bereichere ich auch Ihre Veranstaltung mit einem Vortrag, einer Gesprächsrunde, einer Lesung, als Moderatorin oder Teilnehmerin einer Podiumsdiskussion. Ich freue mich über Ihre Anfrage!  

Aktuelle Vorträge:

  • 18. Mai 2019, 15:00 Uhr im neuen Sitzungssaal in St. Peter am Ottersberg, Steiermark, Österreich 

Veranstalter: Gemeinde St. Peter am Ottersbach

Vortragstitel: „Kinder brauchen Mütter! Warum Selbstbetreuung gerade in den ersten Jahren so wichtig ist“

Anmeldung unter gde@st-peter-ottersbach.gv.at oder unter Telefonnummer 03477 / 22 55

Kostenpunkt: 5 Euro

Vortrag: „Kinder brauchen Mütter! – Warum Selbstbetreuung gerade in den ersten drei Jahren so wichtig ist“ – Vortragslänge: Ca. 1 Std.

Was geht in unseren kleinen Kindern vor? Brauchen sie wirklich schon früh soziale Kontakte und welche Rolle spielt die frühkindliche Bildung tatsächlich? Ist nicht eher eine gesunde Bindung zu wenigen, feinfühligen, vertrauten Bezugspersonen wichtig? Oder welche Rolle spielt überhaupt die Mutter? Und was ist mit dem Vater? Anhand von zahlreichen Studien, die ich vorstelle, werden wir sehen, was in den ersten Jahren wirklich wichtig ist. Auch die Entwicklung des Gehirns stellt einen Aspekt dar, warum die Selbstbetreuung in den ersten drei Jahren mindestens so wichtig ist.

 

Vortrag: „Hilfe, mein Kind gehorcht nicht – Was ist wichtig für eine schöne Eltern-Kind-Beziehung“?  Vortragslänge: Ca. 1 Stunde

Oft fühlen sich Eltern von ’schwierigen‘ Kindern hilflos, ohnmächtig und verunsichert. In diesem Vortrag erfahren Sie, was in unseren Kindern vorgeht und was sie von uns als Eltern in Wirklichkeit brauchen. Wie können wir herausfordernde Situationen entschärfen, damit unsere Kinder und wir wieder ein Team sind und was können wir vorbeugend tun, damit die Beziehung zu unseren Kindern dauerhaft harmonisch bleibt?

Kundenstimmen

Die Vortragende Jenniffer Ehry-Gissel hat selbst zwei Kinder und hat zwei Bücher veröffentlicht, unter anderem, wie man Geld von Zuhause aus verdient. Als Buchautorin und Bloggerin sprach sie über einige Herausforderungen der Kindererziehung. Für Eltern von ’schwierigen‘ Kindern, die sich hilflos, ohnmächtig oder verunsichert fühlen, gab sie viele nützliche Informationen. Wichtig zu wissen ist – so die Betreiberin des Blogs “Berufung Mami” – was in unseren Kindern vorgeht und was sie von uns als Eltern in Wirklichkeit brauchen. Den Teilnehmern gab sie mit auf den Weg, wie schwierige Situationen entschärft werden können und wie man mit den Kindern wieder ein Team wird, wie man sie zur Kooperation gewinnt. Sie gab Tipps und Anregungen, was man vorbeugend tun kann, damit die Beziehung zu den eigenen Kindern dauerhaft harmonisch bleibt. Am Ende war allen klar: Viel Herz muss man haben und viel Einfühlungsvermögen, welches wiederum viel Zeit in Anspruch nimmt und schlussendlich nur mit einer großen Portion Liebe zu den Kindern bewältigt werden kann.

Jana Krenk "Eltern bestimmen selbst e.V."

JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

In meinen Newslettern, die du in unregelmäßigen Abständen erhalten wirst, schreibe ich hauptsächlich über unseren Alltag, darüber, was bei uns passiert. Ich gebe auch Hinweise auf eigene und fremde Veranstaltungen, auf gute Bücher, auf Aktionen, sowie Neuigkeiten auf dem Blog. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst du in unserer Datenschutzerklärung

KOntakt

1 + 12 =

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
Datenschutzerklärung https://berufungmami.de/datenschutzerklaerung/