Die liebe Silke Schmitz ist eine Frau, die mich inzwischen schon eine ganze Weile begleitet. Bei ihr haben wir damals einen wundervollen Geburtsvorbereitungskurs gemacht. Sie ist sehr einfühlsam mit all den unterschiedlichen Themen und auch Ängsten der Teilnehmer umgegangen, und hat geduldig alle Fragen beantwortet, die ihr vermutlich immer wieder gestellt werden. 😉

Damals bin ich das erste Mal mit dem Begriff der Doula in Kontakt gekommen. Durch die Geburts-Erfahrung bin ich heute der Überzeugung: Nie wieder ohne. Hätte ich doch damals nur eine solch liebevolle Unterstützerin wie sie an meiner Seite gehabt, ich denke, vieles wäre ganz anders verlaufen.

Falls ihr gerade das erste Mal hört, dass es so etwas überhaupt gibt, seid ihr nicht alleine. Darum war es uns besonders wichtig, dieses Thema mit in den Kongress zu nehmen. Denn eine Doula geht auf die Bedürfnisse aller ein: Der werdenden Mutter, auf das Kind, aber auch auf die Begleitpersonen, üblicherweise der Vater.

Ein spannendes Interview wartet auf euch, in dem die Frage geklärt wird, was eine Doula überhaupt ist, welche Vorteile sich bieten durch die Begleitung einer Doula, welche Leistungen vor, während und nach der Geburt abgedeckt sind und was ihre Arbeit kostet.

Hier könnt ihr euch in die Liste eintragen und euch das Interview ab Ausstrahlungszeitpunkt 24 Stunden lang völlig kostenfrei ansehen. <3

Sarahs Turn:

Mein Gespräch mit Antje Kräuter ist ein Augenöffner-Interview. Die frühe Kindheit war unser Thema und wie wir sie für unsere Kinder mit Wohlwollen füllen können.

Sei dabei, wenn es bald los geht und sichere dir noch einen kostenlosen Platz bei unserem Kongress.

Wer sich mit den Risiken früher Fremdbetreuung beschäftigt, dem ist der Name Rainer Böhm ganz sicher schon einmal begegnet. Er ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet. Als leitender Kinder- und Jugendarzt eines sozialpädiatrischen Zentrums hat er jahrzehntelange Erfahrung und Wissen in der Bindungsarbeit und stand uns mit seiner vollen Expertise Rede und Antwort.

Ich habe Sarah mit Hundeblick angesehen und gebeten, dass bitte bitte ich dieses Interview führen darf, ist es doch mein Herzensthema, für das ich mich auf meinem Blog so sehr einsetze.

Freut euch auf Fragen wie: Was braucht ein Kind in den ersten Lebensjahren? Wie wichtig ist Urvertrauen für das gesamte Leben? Welche körperlichen und seelischen Auswirkungen können bei früher Gruppenbetreuung auftreten? Wie sollte ein Kind in den ersten Jahren idealerweise betreut werden? Und Dr. Böhm unterlegt sein Wissen noch dazu durch diverse Studien.

Hier könnt ihr euch in die Liste eintragen und euch das Interview ab Ausstrahlungszeitpunkt 24 Stunden lang völlig kostenfrei ansehen. <3