Ohne Familie ist kein Staat zu machen – Zeit zum Umdenken

Herausgeber: Karl-Heinz B. van Lier

Die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft steht auf dem Spiel. Denn vier Entwicklungen führen zu immer weniger – und strukturell überforderten – Familien:

1) der über Jahrzehnte anhaltende Geburtenmangel,

2) die von Bundesverfassungsrichtern konstatierte finanzielle wie strukturelle Benachteiligung der Familie,

3) die Abwertung der familiären Erziehungsleistung und

4) die nach wie vor schwierige Vereinbarkeit von Familie und den Forderungen der Berufswelt.

Ein Paradigmenwechsel ist längst überfällig. Dieses Kompendium versteht sich als Debattenband, der unterschiedliche Facetten der Familie beleuchtet und Wege hin zu einem „familienfreundlichen Deutschland“ aufzeigt.

*Affiliate Link