Das Video zum Artikel könnt ihr hier einsehen. 🙂

 

Immer wieder sitze ich staunend vor meinen Büchern und bin baff, was für ein Wunder da im weiblichen Körper stattfindet. Grund genug, diese Informationen Woche für Woche in einem Video und einem entsprechenden Text zusammenzufassen. Derzeit befinde ich mich am Ende der Schwangerschaftswoche 7.

Also los geht´s, bevor ich versehentlich auf die Tastatur erbreche. 😉

Beginnen wir mit dem weiblichen Körper. Was passiert hier in der 7. Woche?

Die Gebärmutter ist inzwischen auf die doppelte Größe angewachsen. Oft sieht man äußerlich jedoch noch nichts. Die Herzfrequenz erhöht sich jetzt und der Stoffwechsel nimmt zu.

85 % der Schwangeren erleben um diese Wochen herum typische Schwangerschafts-Anzeichen wie Übelkeit, Erbrechen oder Müdigkeit.

In meiner Schwangerschaft mit Emil war mir 5 Monate lang übel, in dieser Schwangerschaft blieb ich bisher verschont, jedoch hat es vor etwa 2 Tagen nun doch begonnen. Wenn auch nicht so schlimm wie damals. Ich hoffe, es bleibt so.

Grundsätzlich habe ich mir trotzdem vorgenommen, sollte es soweit kommen, dass mir wieder so lange speiübel sein wird, dass ich mich auf die Freude konzentriere. Ich möchte annehmen, was da ist, denn es ist ja eh schon da. Alles ist, wie es sein soll. Das Kind und ich wir spielen uns gerade perfekt aufeinander ein.

Also: Konzentration auf die Freude und weg vom Fokus auf Leid, Schmerz und Angst. Fühle in Dich hinein, spüre die Kraft, die Dein Körper gerade anstrengt, damit Du in der Lage sein wirst, dieses Baby gesund auszutragen. Es ist eine Höchstleistung für den weiblichen Körper!

Kommen wir zum Baby.

In der 7. Schwangerschaftswoche ist es so groß wie eine kleine Traube oder eine kleine Nuss. Das kleine Gesichtchen ist schon deutlich erkennbar, die Arme und Beine bewegen sich zappelig hin und her. Das spürst Du aber noch nicht, denn dazu ist das Baby noch viel zu klein.

Die Finger und Füße sind mit Schwimmhäuten versehen und auch die Zahnbildung beginnt jetzt schon in diesem frühen Stadium der Schwangerschaft.

Als ein weiteres Phänomen empfinde ich es, dass die Ausbildung von Leber, Lungen, Nieren, Darm und innerer Sexualorgane fast abgeschlossen ist.

Nochmal: Das Baby hat gerade mal die Größe einer kleinen Traube.

Es ist ein bleibt ein Wunder. Und dieses Wunder möchte ich euch nun wöchentlich vorstellen.

Wie ergeht es euch gerade in der Schwangerschaft? Erinnert ihr euch an Woche 7 oder seid vielleicht gerade selbst in dieser Schwangerschaftswoche angekommen? Ich freue mich auf einen Austausch mit euch in den Kommentaren. 🙂 Bis gleich!